Floragard

Als Floragard uns nach einem epischen Shooting gefragt hat, haben wir natürlich sofort zugesagt. Es sollten zwei wundervolle Tage im Park der Gärten in Bad Zwischenahn werden. Beide bis ins Detail durchgeplant und akribisch organisiert. Geplant und organisiert? „Klingt nach Kubus“, haben wir gesagt. „Ja, dann machen wir das so“, haben sie gesagt. Was man uns allerdings nicht gesagt hatte, war, dass man sich die zwei heißesten Tage seit Beginn der Wetteraufzeichnung aussuchen würde, aber das konnte so viele Wochen vor den Shootings ja auch noch niemand erahnen. Wir haben die Nummer dann trotzdem durchgezogen und es war völlige Apokalypse bei 37 Grad im Schatten. Nur, dass wir nicht im Schatten fotografiert haben, sondern in der Sonne. Die Fotos sind dafür einfach unglaublich gut geworden. Vielen Dank an das gesamte Team von Floragard für das heiße Shooting.